DIS|SO|ZI|A|TI|ON

Mai 1, 2008   //   von tanzZenit e.V.   //   Projekte 2008  //  Kommentare deaktiviert für DIS|SO|ZI|A|TI|ON

Trennen – Aufspalten – Vervielfältigen – Verlieren – Neubeginnen…

Tänzerische Short-Cuts.

In neun kurzen Choreographien zerlegen die drei Tänzerinnen das Thema Trennung in seine verschiedenen Bestandteile und erzählen Geschichten von halbierten Kugelmenschen, chemischen Reaktionen oder vom Brechen mit alten Gewohnheiten.

Als „Dissoziation“ werden in der Psychologie auch verschiedene Formen der Persönlichkeitsstörung bezeichnet, bei denen es zu einem Abspalten von Erinnerungen, eigenen Gefühlen oder der Wahrnehmung des Selbst und der Umgebung kommt.

Wer kann den Zusammenhalt all der Bruchstücke wiederherstellen? Platon sagte: die Liebe…

In Zusammenarbeit mit dem werkstattmacher e.V. und dem LOFFT Leipzig, sowie der naTo Leipzig.

Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und LOS, ESF und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.