Momo

Mrz 9, 2015   //   von tanzZenit e.V.   //   Neuigkeiten, Projekte 2015  //  Kommentare deaktiviert für Momo

Tanz- und Theaterprojekt für Jungen und Mädchen zwischen 10 und 16 Jahren

MOMO ist inspiriert von Michael Endes gleichnamigen Roman. Die Figur Momo besitzt nichts außer ihren Kleidern. Doch ist sie deswegen keinesfalls traurig oder zweifelt an ihrem Leben. Sie besitzt zwei besondere Gaben: Sie kann gut zuhören und ihr Reichtum sind ihre Freunde. Außerdem hat sie etwas, das wir heutzutage oft vernachlässigen – viel Zeit, um mit ihren Freunden zu reden und eine riesige Phantasie.

Unser Projekt richtet sich speziell an tanz- und theaterbegeisterte Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren. Wir wollen ihre Ansichten über Phantasie, Zeit und Freundschaft erfahren und in tänzerische Sequenzen verwandeln. Jeder kann teilnehmen, denn auch ohne tänzerische Vorkenntnisse zu besitzen, können schon mit Gesten und Alltagsbewegungen aussagekräftige Bilder entstehen und einfache Geschichten erzählt und aufgeführt werden.

„Künste öffnen Welten“ ist ein Förderprogramm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) um Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien den Zugang zu kultureller Bildung zu ermöglichen. In Kooperation mit der Thonberg Förderschule und dem Soziokulturellen Stadtteilzentrum Mühlstraße e.V. möchten wir das Tanz- und Theaterprojekt MOMO umsetzen.  In zweieinhalb Jahren Projektarbeit (5 Schulhalbjahre) haben Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren die Möglichkeit einen wöchentlichen Kurs zu besuchen, das erarbeitete aufzuführen und Theaterbesuche zu erleben.

Die Teilnahme am Schnupperkurs und am gesamten Projekt ist kostenfrei.

Momo Tanz-/Theaterprojekt tanzZenit e.V. Förderer

Momo Tanz-/Theaterprojekt tanzZenit e.V.