Tänzerinnen

Johanna Kecke

wurde 1985 in Dresden geboren und studierte seit ihrem zehnten Lebensjahr Bühnentanz an der Palucca Schule Dresden. Sie absolvierte 2006 ihr Studium zur Bühnentänzerin und ist Mitbegründerin des tanzZenit e.V. Zahlreiche Vorstellungen und Auftritte führten sie u.a. als Gast nach Japan, England und Spanien. 2009 wirkte sie an der Oper Leipzig als Gasttänzerin in „La Rondine“ mit. Seit 2010 übernimmt Johanna die Koordination der Soziokulturellen Tanztheaterprojekte im tanzZenit. Es entstanden zahlreiche Bühnenstücke wie z.B. das Bewegungstheater „Momo“. Johanna hat einen Lehrauftrag für Tanz an der Forum Thomanum Grundschule sowie für klassisches Ballett beim Leipziger Tanztheater.
Zum Lebenslauf von Johanna • E-Mail: johanna.kecke@tanzzenit.de

Sophia Rändler

ist gebürtige Dresdnerin und studierte gemeinsam mit Undine Werchau und Johanna Kecke an der renommierten Palucca Schule Dresden Bühnentanz, welches sie mit Diplom abschloss. Sie ist Mitbegründerin des tanzZenit e.V. und arbeitet seitdem als freie Tänzerin, Choreographin und Dozentin u.a. in Leipzig und Pirna. Sie ist als Choreographin ein fester Bestandteil der Herder Musical Company. Desweiteren arbeitet Sophia als Tänzerin beim Kulturkosmos Leipzig e.V. wo sie in der Erfolgsproduktion „Reflektor“ als Tänzerin und Choreographin mitwirkte. Sophia hat einen Lehrauftrag für Ballett beim Leipziger Tanztheater und für elementaren Kindertanz an der Clara Schumann Grundschule.
Zum Lebenslauf von Sophia • E-Mail: sophia.raendler@tanzzenit.de

Undine Werchau

wurde 1984 in Leipzig geboren. Ihre Tanzausbildung erhielt sie an der Staatlichen Ballettschule Berlin und an der Palucca Schule Dresden. Dort absolvierte sie ihr Diplom zur Bühnentänzerin und gründete 2006 den tanzZenit e.V. gemeinsam mit Kommilitoninnen. Seitdem arbeitet sie selbstständig als Tänzerin, Choreographin und Dozentin in Leipzig. Von 2007 bis 2010 war sie Gasttänzerin beim Staatstheater Cottbus und in der Spielzeit 2010/11 Ensemblemitglied des Tanztheaters Görlitz unter Gundula Peuthert. Undine choreographierte und tanzte 2009 das Solotanzstück „Zeitfenster“ und war als Choreographin beim Jugendtanztheater Cottbus für das Stück „Bei mir bist du schön…“ tätig. Außerdem choreographierte sie 2014 für das Ballettensemble des Staatstheaters Cottbus das Tanzstück „Frida Kahlo“ als Uraufführung und 2016 das Kurzstück „Gier“. Undine leitet die Tanztheatercompany des Leipziger Tanztheaters.
Zum Lebenslauf von Undine • E-Mail: undine.werchau@tanzzenit.de