Wiederaufnahme: Vade mecum – geh‘ mit mir

Okt 16, 2016   //   von tanzZenit e.V.   //   Neuigkeiten, Projekte 2017  //  Kommentare deaktiviert für Wiederaufnahme: Vade mecum – geh‘ mit mir

Tanztheater und Schöpfungsgeschichte zu Musik von Johann Sebastian Bach

„Vade mecum“, erzählt von der Schöpfung der Erde und vom Dasein des Menschen in einer unruhigen, oft chaotischen und stets gleichermaßen im Werden und Vergehen begriffenen Welt.

Wir Zuschauer sehen den Tänzerinnen Undine Werchau und Sophia Rändler dabei zu, wie sie gegen das Chaos angehen und neue Wege suchen. Wir sehen zwei Frauen, die – im wahrsten Sinne des Wortes – immer wieder den Boden unter den Füßen verlieren, wieder aufstehen, füreinander sorgen, sich gegenseitig Halt geben, gemeinsam Neues schaffen und so auf ihre Weise zur Fortschreibung der Schöpfungsgeschichte beitragen.

Die Leipziger Volkszeitung schreibt dazu:

„Das beinahe durchgängige Pas de deux der Tänzerinnen kann einen ganz großartigen Synergieeffekt für sich beanspruchen. Eindrucksvoll und sinnlich wird spürbar, was Menschsein und Geschöpflichkeit ausmacht“.
(13. Mai 2014, Premierenkritik von Eva Finkenstein)

Aus dem tanzZenit Archiv:

„Vade mecum – geh mit mir“ – Nominierung für den Bewegungskunstpreis 2014

Vade mecum – geh´ mit mir