Zeitlupe rettet die Welt

Nov 10, 2011   //   von tanzZenit e.V.   //   Projekte 2011  //  Kommentare deaktiviert für Zeitlupe rettet die Welt

Entschleunigung ist ein Verhalten, welches bewusst der beruflichen und privaten „Beschleunigung“ des Lebens entgegensteuert, es bedeutet wieder langsamer zu werden oder sogar zur Langsamkeit zurückzukehren. Dem Streben nach Verlangsamung liegt die Auffassung zugrunde, dass die gesellschaftliche und vor allem wirtschaftliche Entwicklung in den entwickelten Industriegesellschaften eine Eigendynamik gewonnen habe, die Hektik und sinnlose Hast in alle Lebensbereiche hineintrage und dabei jedes natürliche und insbesondere menschliche Maß ignoriere.

 Komplexität, Effektivität, Hast, Hektik, schneller, höher, weiter, mehr – wir setzten eine Art Zeitlupe dagegen. Doch es geht nicht um Langsamkeit als Selbstzweck, sondern um angemessene Geschwindigkeiten und Veränderungen in einem umfassenden Sinn. Man sagt „nachts sind alle Katzen grau“ – wir beweisen das Gegenteil und untersuchen Nachtschichten als Ausgangspunkt für Entdeckungen.

Premiere: 17.11.2011 – 21:00 Uhr : Plan b – Kulturkaffee (Härtelstr. 21, 04107 Leipzig)
Weitere Vorstellungen: 18.11.2011 und 19.11.2011 – 21:00 Uhr : Plan b – Kulturkaffee